Kreisfeuerwehrverband Delitzsch e. V.
Kreisfeuerwehrverband Delitzsch e. V.

23. Verbandsversammlung im Bürgerhaus in Delitzsch am 14.03.2015

Am 14. März lud unser Vorsitzender  Peter Schwenckner  zur 23. Verbandsversammlung in das  Delitzscher Bürgerhaus.

Er blickte vor den geladenen Gästen  und den Delegierten der Feuerwehren verbal auf das Jahr 2014 zurück.

Er lobte die Arbeit der Kameraden in den Wehren. Ihr ehrenamtliches Engagement ist die tragende Säule für ein funktionierendes Feuerwehrwesen in unserer Gesellschaft, hob er die Leistung der Kameraden hervor.

Dabei blieben unserem Vorsitzenden besonders der  Einsatz im Beerendorfer Seniorenheim am 8.3.2014 und der Brand eines Supermarktes in Eilenburg am 28.9.2014 in Erinnerung. Zwei große Schadenslagen, bei denen den Einsatzkräften alles abverlangt  wurde.

,, Ohne  Sie wäre in Nordsachsen kein flächendeckender Brandschutz möglich“, hob Landrat Michael Czupalla (CDU) in seinem Grußwort hervor. Für ihn seien die Freiwilligen Feuerwehren die größte Bürgerbewegung in Deutschland, lobte er weiter das Engagement der Kameraden. Er betonte aber auch die Pflicht der Kommunen die notwendige Ausrüstung und Technik vorzuhalten. Dem Landratsamt liegen derzeit Fördermittelanträge im Gesamtvolumen von rund 1,6 Millionen Euro vor, wusste er den Anwesenden zu berichten.

Peter Schwenckner merkte in diesem Zusammenhang an, dass die Kommunen zwar Fördermittel beantragen können, es aber oft nicht gelingt, die notwendigen Eigenmittel aufzubringen.

Für 2014 wusste unser Vorsitzender  aber auch erfreuliches zu berichten. So wurde das Fachgebiet Frauenarbeit mit Maria Lehnertz (FF Löbnitz) als FG Leiterin zu neuem Leben erweckt. ,,Mit der neuen Leiterin Maria Lehnertz kam richtig Bewegung in das totgeglaubte Fachgebiet“, lobte er. So organisiert sie unter anderem ein Treffen der Feuerwehrfrauen im Schullandheim Reibitz.

Für Kreisjugendfeuerwehrwart Holm Grüttner war 2014 ebenfalls ein erfreuliches Jahr, wusste der Delitzscher in seinem Rückblick zu berichten. Mehr über seinen Bericht erfahren Sie HIER.

Natürlich wurde auch im vergangenen Jahr die Freundschaft  zum KFV  Schwäbisch Hall gepflegt.

2016 begeht diese Partnerschaft ihr 25jähriges Jubiläum. ,,Man möchte sagen, wir haben nächstes Jahr Silberhochzeit.“, dankte Peter Schwenckner den anwesenden Gästen des KFV Schäbisch Hall für die langjährige Zusammenarbeit. Diese Partnerschaft soll nächstes Jahr am 3. und 4. Juni, gemeinsam mit dem 25jährigem Bestehen des Verbandes und der Kreisjugendfeuerwehr würdig begangen werden.

Natürlich wurden auch verdiente Kammeradinnen und Kammeraden ausgezeichnet. Diese finden Sie HIER.

 

Das Jahr 2014 in Zahlen:

  • 378 Brandeinsätze
  • 393 Technische Hilfeleistungen
  • 7 böswillige Alarmierungen
  • 171 Fehlalarmierungen
  • 39 Menschenleben gerettet
  • 78 Mitgliedswehren

 

Einladung nach Schwäbisch Hall

 

Am Sonntag, den 14.06.2015 folgte der Vorstand der Einladung des Kreisfeuerwehrverbandes Schwäbisch Hall zur 43. Mitgliederversammlung, welche in diesem Jahr in Untermünkheim statfand.

Neben der Begrüßung durch den Vorsitzenden Kam. Alfred Fetzer standen die Grußworte von Bürgermeistern und Gästen sowie die verschiedenen Jahresberichte auf der Tagesordnung.

So erfuhren wir, dass eine neu Uniform mit hohem Tragekomfort eingeführt wurde und das eine neue Ehrungsrichtlinie beschlossen wurde.Die Statistik konstant geblieben ist: 3051 aktive Kameraden, 641 Alterskameraden, 628 Kinder und Jugendliche und 77 Musikzüge.

Ein wichtiger Tagesordnungspunkt war mit Sicherheit die Verabschiedung der bisherigen Kreisjugendwartin Kameradin Nadine Engelhardt und die Einsetzung des neuen Kreisjugendwartes Kamerad Thomas Haas.

Zuvor verlas Kameradin Engelhardt noch ihren Jahresbericht und wir konnten hören, dass seit 2012 die Mitgliederzahlen wieder steigen und das 6 Kindergruppen gegründet wurden, der FGL Kam. Marco Heigold ist. Aber auch das 27 Jugendliche in den aktiven Dienst übernommen wurden.

Danach wurde Kameradin Engelhardt mit großen Dank verabschiedet. Unter Tränen nahm sie das Goldene Ehrenkreuz des KFV Schwäbisch-Hall sowie einen Reisegutschein in ein  Feuerwehrhotel entgegen. Auch der LFV bedankte sich mit einer Auszeichnung für ihre Leistungen während ihrer Amtszeit.

Gleichzeitg wurde nun der neue Kreisjugendwart Kam. Haas eingesetzt. In seiner Antrittsrede bedankte er sich bei Kam. Engelhardt und sicherte zu ihre Arbeit fortzuführen. Die Übergabe hat zum Teil schon begonnen, aber wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Ansonsten freut er sich auf die neue Aufgabe.

Auch der Stellv. KBM Kam. Volker Damm verlor ein paar Worte. Erdankte allen Kameraden für ihre stetige Einsatzbereitschaft und wies darauf hin, dass das LRA sich seiner Aufgaben bewußt ist. So wurde 2014 für die Feuerwehren 1,04 Millionen Euro an Fördermittel bewilligt. In 2015 wird es wieder eine Katschutz-Vollübung geben und ab Juni 2015 wird nur noch per Digital-Funk alarmiert.

Kritisiert hat Kam. Damm allerdings die negativen Aussagen per Facebook. Da sollte sich dagegen massiv gewehrt werden. "Das ist unterste Schublade. Kameraden haben keine Ahnung von der Materie", so der Stellv. KBM.

Als wichtigen Grundstock benannte er die Nachwuchsgewinnung.

Auch unser Vorsitzender Kam. Schwenckner erhielt ein paar Grußworte. So erinnerte an die Anfangszeit als über die Alterskameraden die Freundschaft entstand und heute feststellen muss, dass wir die gleichen Sorgen und Nöte haben: weniger Kameraden, mehr Arbeit und mehr Bürokratie. Kam. Schwenckner informierte, dass unser großes Jubiläum: 25 Jahre KFV, 25 Jahre KJFW und 25 Jahre Partnerschaft Schwäbisch Hall am 03. und 04. Juni sattfindet und dazu sind unsere Freunde natürlich eingeladen.. Er sprach ebenfalls noch ein  Dank an Kameradin Nadine Engelhardt aus und wünschte Kam.Haas eine gute Zusammenarbeit.

Nach einer kleinen Stärkung ging es am Nachmittag wieder Richtung Heimat.

Delitzsch

 

Ich freue mich über Anregungen, Tipps und persönliche Kontaktaufnahmen über das unten stehende Formular.

Gerne könnt ihr mir hier auch Fragen stellen. Ich helfe jederzeit gerne weiter.

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kreisfeuerwehrverband Delitzsch e.V.