Kreisfeuerwehrverband Delitzsch e. V.
Kreisfeuerwehrverband Delitzsch e. V.

Statistik 2017

Nach Auswertung der eingereichten Statistiken (per 31.12.2017) von den Ortswehrleitern ergibt sich folgendes Zahlenwerk:

 

Kameradinenn insgesamt: 334

 

Altersstruktur der Kameradinnen:

16 - 26 Jahre:   52

27 - 65 Jahre:  205

über 65 Jahre:  82

 

Unser 3. Ausbildungslager!

Die Kommissarische Fachgebietsleiterin Peggy Gierth lud für den 13.11.2017 zur 8. Frauenversammlung nach Laußig ein.

 

Viele Punkte standen auf der Tagesordnung, aber das TOP-Thema war die Neubesetzung der Funktion als Fachgebietsleiterin. Kameradin Maria Lehnertz stellte ihre Funktion zur Verfügung. Schnell wurde man sich einig und so übergab Kameradin Lehnertz den Staffelstab an die bisherige Stellvertrterin Kameradin Julia Bau. Unterstützt wird sie nun von Kameradin Cornelia Dorn als 1. Stellvertreterin und Kameradin Maria Lehnertz als 2. Stellvertreterin.

 

Danach wurden auch schon die Pläne für 2018 geschmiedet. Allen voran das Ausbildungswochenende im Schullandheim in Reibitz Ende Mai.

Die ersten Ausbildungsideen wurden aufgenommen und Organisatorisches festgelegt. Natürlich darf auch der Spaß nicht zu kurz kommen.

 

Ebenfalls geplant für 2018 sind einheitliche T-Shirt's für die Kameradinnen, ein Kameradschaftsabend im August und eine Weihnachtsfeier im Dezember mal ganz abseits jeglicher Feuerwehr.

 

Aber neben allem Tatendrang wurde auch Kritik geäußert, da der diesjährige Kameradschaftsabend aufgrund fehlender Teilnahme ausfallen musste.

Das soll nächstes Jahr nochmal neu in Angriff genommen werden.

 

Die neue Leitung gab noch alle Termine für 2018 bekannt bevor es dann zum gemütlichen Teil mit einem kleinen Weihnachtsessen überging.

 

Ein Dank gilt den Kameradinnen der FF Laußig für die Organisation, der Kameradin Peggy Gierth für ihre Arbeit sowie dem KFV Delitzsch für die finanzielle Unterstützung.

 

Der neuen Leitung wünschen wir ein glückliches Händchen für ihre Arbeit!

Das 3. Ausbildungslager der Frauen des KFV Delitzsch ist Geschichte.

Dieses fand vom 22.04.-23.04.2017 wie auch schon in den vergangenen Jahren
im Schullandheim in Reibitz statt.

Nach Anreise und Bezug der Bungalows fand gegen 09.30 Uhr die offzielle Begrüßung
durch die komm. Frauenbeauftragte Peggy G., ihre Stellvertreterin Julia B sowie Geschäftsstellenleiterin Cornelia D. statt.

Anschließend folgte der erste Programmpunkt - Ausbildung / Auffrischung in Erster Hilfe.
Karsten Bielig, ausgebildeter Rettungssanitäter sowie Mitglied der Ortsfeuerwehr Wiedemar erklärte sich bereit, hier den Damen Rede und Antwort zu stehen. Zuvor wurde ein kleines Szenario vorgestellt, anhand dessen verschiedene Arten von Verletzungen aufgezeigt wurden mit welchen die Kameradinnen gegebenenfalls an einer Einsatzstelle konfrontiert werden können. Ein Dankeschön an Karsten an dieser Stelle.

Nach dem Mittagessen und einem kurzen Regenschauer ging es weiter mit der praktischen Ausbildung. Olaf Bade von der Ortswehr Zaasch übernahm diesen Programmpunkte und erläuterte den Aufbau eines Feuerlöschers, die entsprechende Verwendung der verschiedenen Löscher. Anschließend durften die Damen praktisch üben.

Auch der kleine Spaßwettkampf fand in diesem Jahr wieder großen Zuspruch.
4 Stationen wurden dazu durch das Org.-team ausgearbeitet. Vom Hindernisparkur, Skilaufen rund um die Bockwindmühle über den Becherlauf bis hin zum Quiz mit 40 Feuerwehrfragen - die Frauen traten in 4 gemischten Teams an und alle gaben ihr Bestes.

Zum Abschluss fand auch in die Jahr der Ruderwettbewerb um den Wanderpokal statt, die Benndorfer Frauen verteidigten diesen in einer grandiosen Zeit von 2:36:43 Minuten

Nach dem Abendessen und Auswertung der Wettkämpfe fand die Siegerehrung statt und der gemütliche Teil begann.

Am Sonntag Morgen wurden die Kameradinnen durch Sirenengeheul (Handsirene) geweckt da die Küchencrew bereits sehr fleißig war und frischen Kaffee, Rührei und frische Brötchen bereitgestellt hatten. An dieser Stelle noch mal ein herzliches Dankeschön an Harry und Kai von der Feuerwehr Delitzsch. Die Versorgung war auch in diesem Jahr wieder grandios.

Copyright: FF Wiedemar

1. Versammlung mit Neubesetzung!

Am 10.02.2017 fand im Gerätehaus Rackwitz die erste Versammlung unter der kommissarischen Leitung von Kam.in Peggy Gierth und der Stellvertreterin Julia Bau statt. Geladen waren alle die Kameradinenn aus dem Verbandsgebiet und vielefolgten ihr.

 

Zuerst begrüßten die Kameradinnen Gierth und Bau alle Frauen, welche der Einladungen gefolgt waren. Gefreut hat es Beiden, dass sie auch in neue Gesichter schauten und dankten für das Kommen.

Danach stellte Kam.in Gierth das neue Konzept vor. So sollen jährlich 4 Versammlungen durchgeführt und eine davon zu gemütlichen Beisammensein genutzt werden. Damit allen Kameradinnen eine Teilnahme ermöglicht werden kann, werden die Versammlungen abwechselnd einmal in der Woche und einmal am Wochenende stattfinden.

 

Die Auswertung der AG "Uniform" übernahm Kam.in Bau. Das die Frauen bei den Entwürfen der neuen Uniformen nicht berücksichtigt wurden, sorgte für großen Unmut. Deshalb wird ein "Offener Brief" geschrieben um sich der Sache "Luft" zu machen.

 

Danach wurde das Ergebnis des Org.-Teams Reibitz vorgestellt. Den Kameradinnen wurde der Ablauf für das Ausbildungswochenende 22./23.014.17 im Schullandheim Reibitz erklärt und fand bei ihnen großen Zuspruch, dass Themen wie "Erste Hilfe" und "Feuerlöscher" aufgegriffen wurden. Freuen konnten sich die Kameradinnen über die Ausgabe einer selbstgestalteten DVD mit Bildern von Reibitz 2016. Ein Dankeschön hier an die Kam.in Nicole Fischer von der FF Wiedemar.

Das Org.-Team wünscht sich nun zahlrreiche Anmeldungen für 2017.

 

Zum Abschluß bedankte sich Kam.in Gierth für die gelungene Versammlung, wünschte schönes Wochenende und eine gute Heimreise.

 

Der Abend klang mit angeregten Gesprächen aus.

 

Ein Dank gilt der FF Rackwitz für die Bereitstellung ihres Gerätehauses!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kreisfeuerwehrverband Delitzsch e.V.